Genuss-Training

Genusstraining als ressourcenorientierte Methode für mehr Lebensqualität

„Es ist besser, zu genießen und zu bereuen,
als zu bereuen, dass man nicht genossen hat.“

– Boccaccio –

Die Fähigkeit zum Genuss ist nicht selbstverständlich. Vor allem in hektischen Zeiten scheint sie uns oft blueten-stilleben_web-1abhanden zu kommen. Geniessen zu können ist eine wertvolle Resource zur Bewältigung der alltäglichen Höhen und Tiefen und schützt uns vor Überlastung.

Schenken wir uns selber Genussmomente, können wir unsere Zufriedenheit positiv beeinflussen.

Im Genuss-Training geht es um das kreative Erforschen der eigenen Sinne, die differenzierte Wahrnehmung, insbesondere der Sinneswahrnehmungen, die Fokussierung der Aufmerksamkeit und die Vermittlung einer genuss- und damit lebensbejahenden Lebenseinstellung.

Inhalte

  • Grundregeln des Geniessens
  • Die fünf Sinne kreativ und lustvoll (neu) entdecken
  • Alltägliche Genussmomente
  • Geniessen und Achtsamkeit

 

Einsatzbereiche

  • Stärken der psychomentalen Gesundheit
  • Mitarbeitergesundheit in Unternehmen
  • Einzelcoaching bei Essstörungen, Depressionen, Somatisierungsstörungen, Erschöpfungssymdromen…

 

Organisatorisches 

Termine:  19. März 2019
Seminarort: Hotel Westufer, 4085 Wesenufer, Österreich
Buchung über pro mente
Infos: info@ganzgsund.de – Mobil +49 151 5820 5594