Referenzen

Umsetzungsbegleitung der ILE Zellertal im Projekt „Wanderwege-Konzept“

Erstellung INTERREG-Förderantrag im Programm Bayern-Tschechien „Nachhaltige regionale Wertschöpfung am Beispiel des Agrarsektors“ zusammen mit den Universitäten Passau und Budweis, der Ökoakademie Kringell, der ebiz gGmbH und der Staatl. Berufsfachschule, Fachrichtung Agrar in Passau

Vorbereitung und Erstellung INTERREG-Förderantrag im Programm Bayern-Tschechien „Nachhaltige touristische Aufwertung und Vermarktung des Gunthersteigs“ zusammen mit den Landkreisen Regen und Deggendorf sowie div. tschech. Partner

Destinationsmanagement und Projektkoordination für die touristische Arbeitsgemeinschaft Ilztal & Dreiburgenland (Zusammenschluss zweier ILEs als Regionalbündnis mit insg. 17 Kommunen), dabei u.a. Koordination der Akteure, Strukturentwicklung, Marketingplanung und Steuerung, Internet-Relaunch samt Tourenportal, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Organisation des Wanderkultevents „24 Stunden von Bayern“

Projektleiterin für den Bereich Weiterbildung für Touristiker bei CenTouris, dabei Konzeption, Planung, Organisation und Durchführung von Weiterbildungsangeboten für Touristiker; Aufbau von Kooperationen mit Weiterbildungsträgern in- und außerhalb der Region

Projektleiterin für div. Marktforschungs- und Beratungsprojekte, dabei z.B. Marktpotenzialanalyse für eine Pilgerroute, Gästebefragungen im bayerischen Regionen, Mystery Checks in Tourist-Informationen, Besucherforschungsstudie im Nationalpark Bayerischer Wald, Leseranalysen und Kundenbefragungen

Erstellen der Bewerbungsunterlagen im Wettbewerb „Staatlich anerkannte Ökomodellregion“ des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten samt Maßnahmen- und Umsetzungskonzepts für eine Region (Erfolgreiche Nominierung)

Konzeption und organisatorische Vorbereitung eines Naturerlebnispfades für Bodenmais

„Der Bayerisch-Böhmische Erdwurm“. Projektidee und -konzeption, Organisation und Dokumentation eines länderübergreifenden Kunst- und Schulprojektes

Nutzungskonzept für die ehemalige Jugendherberge „Chamer Hütte“

Konzeptionelle (Mit-)Arbeit an diversen Förderanträgen (Bund, Länder, EU), z.B. für INTERREG Bayern-Tschechien, Ziel-2 Wettbewerb der Innovationen des Landes NRW, Antragsverfahren zur Aufnahme in das Aktionsprogramm Mehrgenerationenhäuser des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend